Hallo, Salt Lake City!

Seit 2011 findet im idyllischen amerikanischen Städtchen Salt Lake City die wohl größte Fachmesse zum Thema Familienforschung statt: die RootsTech. Der Grund, warum gerade die sonst eher unbekannte Hauptstadt des US-Bundesstaates Utah Veranstaltungsort der wichtigsten Veranstaltung für Familienforscher ist, sind die Mormonen – Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Sie betreiben mit FamilySearch das größte nonprofit Familienforschungsprojekt weltweit. Salt Lake City ist die Hauptstadt dieser kleinen christlichen Gemeinde.

Familienforschung – in den USA ein weit verbreitetes Hobby

Familienforschung ist in den USA weit verbreitet. So ist es wenig überraschend, dass auch die RootsTech alles andere als eine Miniveranstaltung ist. 2014 zählte sie 13.000 Besucherinnen und Besucher. Dieses Jahr werden es wohl noch mehr werden, denn die Federation of Genealogical Societies (FGS) hält ihre diesjährige nationale Konferenz ebenfalls in Salt Lake City ab. Diese findet am Tag vor der eigentlichen Konferenz statt und teilt sich den Veranstaltungsort mit der Innovationsschiene der Rootstech, dem Innovator Summit. Davon werden wir morgen natürlich berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.